Sie sind hier: Home

Unser Spendenaufruf

Jede Einzelspende, gleich welcher Höhe, ist ein wertvoller Beitrag, um die Kirche zu erhalten. Eine Spendenquittung (ab 200 Euro Spende) schicken wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Spende anschließend per Post zu.

Sie können Ihre Spende auf das folgende Konto überweisen:

Konto 3800 16 303, Sparkasse Vorderpfalz, BLZ 545 500 10
IBAN: DE82545500100380016303 BIC: LUHSDE6AXXX

Sie können auch hier direkt und online Mitglied im Bauverein Dreifaltigkeitskirche werden.

Online-Spende per PayPal - sicher und schnell

Einfach auf den Spenden-Button unten klicken und schon sind Sie beim Marktführer für sichere Geldtransaktionen im Internet:

Spendenbrief in Speyer und Umgebung

Viele Haushalte in Speyer und Umgebung haben um den 15. Dezember Post bekommen.

Die Protestantische Gesamtkirchengemeinde Speyer und die Kirchengemeinde der Dreifaltigkeitskirche Speyer bitten in dem Schreiben, das an über 16 000 Personen gesandt worden ist, um Spenden für die Renovierung der Dreifaltigkeitskirche.

Dekan Markus Jäckle und Pfarrerin Christine Gölzer schildern in dem Brief, dass die Renovierung des Innenraums der Kirche mit seinen wertvollen Gemälden und dem prunkvollen Holzinventar 2,4 Millionen Euro kosten wird. Rund eine Million wird aus Mitteln der Kirche, des Bundes, des Landes Rheinland-Pfalz und der Stadt Speyer zur Verfügung gestellt werden. Der größere Teil, nämlich 1,4 Millionen Euro, sollen die Bürgerinnen und Bürger für den Erhalt dieses Denkmals von nationaler Bedeutung spenden.

Die Gesamtkrichengemeinde und die Dreifaltigkeitsgemeinde sind zusammen für die Renovierung verantwortlich. Die Spenden wird der Bauverein erhalten, der die Aktion auch geplant und durchgeführt hat. Zielgruppe des Schreibens sind nicht nur die Protestanten, sondern alle Bürger Speyers und den umliegenden Gemeinden. Der Bauverein hat hierzu von der Deutsche Post Direkt Adressen angemietet, die nur für diesen Versand genutzt werden können. Die Anschriften sind nicht beim Verein gespeichert und unterliegen den Schutzvorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes. Wenn Sie Fragen dazu haben, schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

 

Bauverein aktuell

Bauarbeiten beginnen 
Finanzierung des ersten
Bauabschnittes gesichert
Endlich: Die Arbeiten im Inneren der Kirche können beginnen. Seit 23.07.2015 ist die Kirche geschlossen. Die ersten Arbeiter sind am Werk. Die Erneuerung der Elektrik, der Brandschutz, das Aufarbeiten und Fußböden und Sitzbänken, ein neues Lichtkonzept, eine neue Lautsprecheranlage und ein frischer Innenanstrich sind die Schwerpunkte der rund 770.000 Euro teuren ersten Phase der Sanierung. Im zweiten Abschnitt sind die Bilder an Decke und Emporen dran. Bis zum 31. Oktober 2017, dem 300. Weihetag der Kirche, sollen zumindest diese Erneuerungsarbeiten abgeschlossen sein. Einzelne Arbeiten an Kanzel, Altar und vor allem die Orgel werden voraussichtlich erst zu einem späteren Zeitpunkt fertig gestellt werden können.

 

Der Band „Begehbare Bilderbibel – Die Emporenbilder der Dreifaltigkeitskirche in Speyer“ von Christiane Brodersen (Redaktion, Druckvorlage), Thomas Klenner (Bilder) und Lenelotte Möller (Texte) wird in zwei Ausgaben angeboten: eine sehr hochwertige (dickes Foto-Papier, fester Einband, Verkaufspreis 34,90 €) und eine einfache Ausgabe (Verkaufspreis 19,90 €). Die Bücher können außer im Buchhandel direkt in der Dreifaltigkeitskirche bei Veranstaltungen und zu den Öffnungszeiten erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Bauverein zugute.


Einen schönen Eindruck von der Qualität der Bilder vermittelt die Bildergalerie unten auf der Startseite.

Ansichten und Einsichten – Predigten zu den Emporenbildern der Dreifaltigkeitskirche 2012 als Buch

Noch immer erhältlich: Die vom Bauverein Dreifaltigkeitskirche herausgegebene Dokumentation der Bilder-Predigten aus dem Jahr 2012 mit den dazu gehörenden Abbildungen der Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. Titel: „Ansichten und Einsichten“. Unter den elf Autoren sind der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad, und Bischof Karl-Heinz Wiesemann. Die Hälfte des Erlöses von € 10,00 aus dem Verkauf des Buches kommt der Sanierung der Dreifaltigkeitskirche zugute. Das Buch ist im Pfarramt, beim Evangelischen Presseverlag in Speyer und über den Buchhandel (ISNB 978-3-939512-50-9) zu beziehen.

Virtueller Rundgang

Sie können die Dreifaltigkeitskirche jetzt virtuell besichtigen: Im Internet steht ein interaktives 360-Grad-Panorama zur Verfügung. Erstellt wurde das Panorama von Stefan Woinke.

Herzlich willkommen beim Bauverein Dreifaltigkeitskirche

Blick in den Innenraum der Dreifaltigkeitskirche.
Blick in den Innenraum der Dreifaltigkeitskirche.

Lassen Sie sich anstecken und begeistern
Anstecken mit unserer Begeisterung für eine der schönsten Kirchen der Pfalz: die Dreifaltigkeitskirche in Speyer. Ihrem barocken Charme kann sich kaum jemand entziehen. Wer erst einmal den Innenraum der Kirche betreten hat, der oder die wird von ihrer anheimelnd holz-warmen Atmosphäre sofort in den Bann gezogen. Zwei Emporen mit kunstvoll verzierten Holzbildtafeln mit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament ziehen die Betrachter fast magisch an. Sie führen die Blicke sicher zum Zielpunkt, dem dunkelgebeizten und mattpolierten Altar, über dem die metallglänzende Orgel fast zu schweben scheint. Typisch barock-üppig kommt bei allen Besuchern zum Sehen das Riechen des ganz speziellen Dufts hinzu, den die beiden Werkstoffe Holz und Farbe nach drei Jahrhunderten verströmen. Diese Kirche hat es wahrlich in sich!

Lassen Sie sich mitreißen und motivieren
Mitreißen mit unserer Leidenschaft zum Erhalt dieser wunderschönen Kirche und Sie motivieren, uns bei unserem Engagement bei der Sanierung dieses Barock-Juwels zu unterstützen. Denn fast 300 Jahre bewegte Geschichte haben ihre Spuren hinterlassen. Am 300. Geburtstag der Dreifaltigkeitskirche, am Reformationstag 2017, soll unsere Kirche in altem Glanz erstrahlen. Helfen Sie mit und unterstützen Sie unseren Bauverein!

Schutzengel gesucht

Seit 300 Jahren sind wir Speyerer stolz auf unsere Dreifaltigkeitskirche – ein herausragendes Werk barocker Baukunst. 

Viele Generationen haben darin Gottesdienste, Taufen, Konfirmationen und Trauungen gefeiert.

Als Begegnungsort bietet unsere Kirche Raum für stimmungsvolle Konzerte und anspruchsvolle

Dialoge über Gesellschaft und Glauben.

300 Jahre sind an dem Gebäude nicht spurlos vorbeigegangen.

Ruß und Schäden an den Malereien verhindern das Erleben der ursprünglichen Farbigkeit der Gemälde an den Emporen und der Decke.

Das Gold an Altar und Engelsskulpturen sowie an der Kanzel blättert ab. Die Kirchenbänke bedürfen einer Grundsanierung. Das Orgelwerk muss erneuert werden. Bitte helfen Sie mit, dassdieser einzigartige Dreiklang „Raum-Kunst-Klang“ erhalten wird.

Sie können Patenschaften für Bilder und Skulpturen übernehmen. Auch geringe Spendenbeiträge helfen, dass unsere Kirche mit allen Sinnen erlebbar bleibt.

Werden Sie zum Schutzengel.

 

 

Bildergalerie zu den Emporenbildern